Lagerung von Fässern auf einer Auffangwanne

Um Fässer zu lagern die Gefahrenstoffe enthalten müssen festgeschriebene Gesetzgebungen eingehalten werden. Um die Vorgaben zu erfüllen und Fässer in Gebäuden lagern zu dürfen, ist der Einsatz von sogenannten Auffangwannen von Nöten. Die Wannen werden dabei in der Kategorie Schwerlastregale geführt und sind für die unterschiedlichsten Anforderungen erhältlich.

Wann wird eine Auffangwanne benötigt?

Eine Auffangwanne ist immer dann Vorschrift, wenn Gefahrenstoffe in Fässern gelagert werden. Zu den entzündbaren, aggressiven, ätzenden oder wassergefährdend Stoffen können unteranderem Öle, Farben, Benzin, Diesel und Reinigungsmittel gehören. Bei diesen und vielen anderen Stoffen ist es wichtig, dass diese nicht der Umwelt zugeführt werden. Die Auffangwanne ist eine Maßnahme die man ergreifen kann um das zu verhindern. Im Falle eines Lecks kann die Flüssigkeit nicht auf den Boden gelangen und wird von der Wanne auf dem die Fässer stehen aufgefangen.

Ist eine Auffangwanne Pflicht?

Diese Frage ist leicht beantwortet. Sie lautet Ja! Sobald wassergefährdende Stoffe gelagert, umgefüllt oder verladen werden muss eine Auffangwanne verwendet werden. Sollte es zu einem Ernstfall kommen und Flüssigkeiten austreten sorgt die Wanne dafür, dass diese aufgenommen und von der Umwelt fern gehalten werden. Die Wanne sollte dabei ein Auffangvolumen aufweisen, dass die Kapazität in den Fässern gelagerten Flüssigkeiten entspricht. Die Gesetzsprechung ist im WHG (Wasserhaushaltsgesetz) §62 und der TRGS 510 geregelt.

Welches Material?

Auffangwannen gibt s in verschiedenen Materialien. Welches am geeignetsten ist lässt sich nicht pauschal sagen. Vielmehr kommt es auf das Gefahrengut an, das gelagert werden soll. Schließlich muss das Material der Wanne beständig gegen das Gefahrengut sein. In der Regel ist es aber so, dass bei wassergefährdenden sowie entzündbaren Stoffen Auffangwannen aus Stahl verwendet werden. Werden ätzende Chemikalien (z.B. Säuren und Laugen) auf den Wannen abgestellt, dann eignet sich das Material Polyethyl oder Edelstahl, da diese Rostfrei sind.

Welche Größe ist geeignet?

Die Gesetzgebung besagt, dass die Wanne mindestens das Volumen des größten auf ihr befindlichen Fasses aufweisen muss. Befindet sich der Lagerort in der Nähe eines Wasserschutzgebietes muss die Wanne sogar 100% der aufgelagerten Fässer anfangen können.

Schutz von größeren Flächen

Um eine große Fläche vor austretenden Flüssigkeiten zu schützen, kann man sogenannte Bodenauffangwannen einsetzen. Auch diese werden je nach gelagerten Stoffen in Stahl oder Kunststoff bereitgestellt. Bodenauffangwannen sind teilweise so konstruiert, dass sie sich zum Schutz für ganze Lagerräume eignen.

Abfüllung sichern

Nicht nur bei der Lagerung, auch beim Ab- und Umfüllen kommen Auffangwannen zum Einsatz. So werden Verluste beim Abfüllen direkt aufgefangen und können nicht die Umgebung und Umwelt belasten. Es gibt Zubehör, dass eine Auffangwanne zu einer Abfüllstation erweitern kann, so dass keine separate Konstruktion notwendig ist.

Was bedeutet „StawaR“?

Bei der StawaR handelt es sich um eine eingeführte Technische Baubestimmung die Teil der Bauregelliste des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) ist. So legen die Richtlinien beispielsweise fest, dass eine Auffangwanne aus Stahl Flüssigkeitsundurchlässig, beständig gegen den gelagerten Gefahrenstoff und rostfrei sein muss. Die Stärke einer Stahlwanne muss dabei mindestens 3 Millimeter betragen. Handelt es sich um eine Wanne aus Edelstahl genügt eine Stärke von 2 Millimeter.  Weiters müssen geschweißte Modelle von einem zertifizierten Mitarbeiter gefertigt werden, so dass ein Schweißnachweis verfügbar ist.

Lassen sich Auffangwannen auch im Außenbereich verwenden

Das ist prinzipiell möglich. Bei der Verwendung im Außenbereich ist allerdings darauf zu achten, dass die Auffangwannen immer in einem überdachten Bereich aufgestellt sind. Anderweitig können die Wannen mit Regenwasser volllaufen. In diesem Fall würde sie dann in einer Gefahrensituation keine Schadstoffe mehr aufnehmen können.

Weitere wichtige Fragen zum Thema Auffangwanne werden in dem Ratgeber von Denios beantwortet.

Top Auffangwannen auf Amazon

AngebotBestseller Nr. 1
Auffangwanne mit Gitterrost für 2 Fässer a 200 l Traglast (kg): 500 Ladefläche: 1190 x 790 mm RAL 5010 Enzianblau
  • Auffangwanne mit Gitterrost für 2 Fässer a 200 l
  • Artikelnummer: aw-800.000
  • EAN: 4035694010420
  • VARIOfit
Bestseller Nr. 2
Auffangwanne für 200 l - LxBxH 1200 x 1200 x 285 mm, mit Zulassung, mit Gitterrost - Wannen Flachwannen Lager- und Abfüllstationen Palettenauffangwannen Auffangwannen Palettenwannen Abfüllstationen Fasspaletten Wannen Flachwannen Lager- und Abfüllstationen
  • Höhe: 285 mm, Breite: 1200 mm Länge: 1200 mm, Auffangvolumen: 216 l
  • Mindestbestellmenge: 1, Prüfzeichen: Übereinstimmungserklärung (ÜHP) gemäß Bauregelliste A Teil 1 DIBt
  • Berlin, Materialstärke: 3 mm Farbe: blau
  • RAL 5012, Deckel: Nein, Material: Stahlblech, Oberfläche: pulverbeschichtet Ausführung Rost: mit Gitterrostboden, Mehrpreis: Nein, Stapelbar: Nein, Gefahrklassen: für entzündbare Flüssigkeiten der GHS-Kategorien 1 - 3
Bestseller Nr. 3
BITO 66-33110 Auffangwannen ohne Gitterrost, 1700 mm x 251 mm, 269 L Auffangvolumen
  • Aus 3 mm starkem Stahlblech gem. DIN EN 10327, öldicht verschweißt, mit Übereinstimmungserklärung (ÜHP)
  • Kufenhöhe 100 mm für sichere Staplerbedienung
  • 1290 mm tiefe
Bestseller Nr. 4
BITO 66-9608 Auffangwannen ohne Gitterrost, 2600 mm x 260 mm, 415 L Auffangvolumen
  • Aus 3 mm starkem Stahlblech gem. DIN EN 10327, öldicht verschweißt, mit Übereinstimmungserklärung (ÜHP)
  • Kufenhöhe 100 mm für sichere Staplerbedienung
  • 1290 mm tiefe
Bestseller Nr. 5
BITO 66-9611 Auffangwannen mit Gitterrost, Herausnehmbar, 2600 mm x 260 mm, 415 L Auffangvolumen
  • Aus 3 mm starkem Stahlblech gem. DIN EN 10327, öldicht verschweißt, mit Übereinstimmungserklärung (ÜHP)
  • Kufenhöhe 100 mm für sichere Staplerbedienung
  • 1290 mm tiefe
Bestseller Nr. 6
Auffangwanne mit Gitterrost für 4 Fässer a 200 l Traglast (kg): 1000 Ladefläche: 2380 x 790 mm RAL 5010 Enzianblau
  • Auffangwanne mit Gitterrost für 4 Fässer a 200 l
  • Artikelnummer: aw-800.002
  • EAN: 4035694010468
  • VARIOfit
Bestseller Nr. 7
Auffangwanne mit Gitterrost für 4 Fässer a 200 l Traglast (kg): 1000 Ladefläche: 1190 x 1190 mm RAL 5010 Enzianblau
  • Auffangwanne mit Gitterrost für 4 Fässer a 200 l
  • Artikelnummer: aw-120.000
  • EAN: 4035694010444
  • VARIOfit
Bestseller Nr. 8
QUIPO Auffangwanne aus Stahlblech - LxBxH 800 x 800 x 465 mm, rot RAL 3000 - Auffangwannenzubehöre QUIPO-Auffangwannen Fahrbare Auffangwannen Auffangwannenzubehöre QUIPO-Auffangwannen Fahrbare Auffangwannen Auffangwannenzubehöre QUIPO-Auffangwannen
  • Höhe: 465 mm, Breite: 800 mm Länge: 800 mm, Auffangvolumen: 210 l
  • Mindestbestellmenge: 1, Prüfzeichen: ÜHP nach StawaR Materialstärke: 3 mm
  • Farbe: feuerrot RAL 3000, Deckel: Nein Material: Stahlblech
  • Oberfläche: lackiert, Ausführung Rost: ohne Gitterrost, Klappbar: Nein, Mehrpreis: Nein Stapelbar: Nein, Gefahrklassen: für entzündbare Flüssigkeiten der GHS-Kategorien 1 - 3
Bestseller Nr. 10
BAUER Stahl-Auffangwanne für Tankcontainer - LxBxH 2650 x 1460 x 863 mm, mit 2 Abfüllaufsätzen, blau RAL 5012 - Fasslagerungen IBC-Auffangwannen KTC-Auffangwannen Systempaletten Auffangbehälter Auffangwannen für Tankcontainer Fasslagerungen
  • Höhe: 863 mm, Breite: 1460 mm Länge: 2650 mm, Traglast: 3800000 g
  • Auffangvolumen: 1000 l, Mindestbestellmenge: 1 Prüfzeichen: ÜHP nach StawaR
  • Materialstärke: 3 mm, Farbe: lichtblau RAL 5012 Deckel: Nein
  • Material: Stahlblech, Oberfläche: lackiert, Ausführung Rost: Stahl-Gitterrost, verzinkt Klappbar: Nein, Mehrpreis: Nein, Stapelbar: Nein, Gefahrklassen: für entzündbare Flüssigkeiten der GHS-Kategorien 1 - 3 Ausführung Auffangwanne: mit 2 Abfüllaufsätzen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine abgegebenen Stimmen)
Loading...